Additive

Als Additive werden Heizölzusätze bezeichnet (lat. additivum hinzugegeben, beiliegend). Dabei handelt es sich um Zusatzstoffe, die dem Heizöl zugesetzt werden, um erwünschte Eigenschaften zu erreichen und zu verbessern.
Dies sind z.B

  • die Verbesserung der Lagerstabilität,
  • die Erhöhung der thermischen Stabilität,
  • das Verhindern von Ausflockungen und
  • die Neutralisierung von Gerüchen.

Diese Additive werden dem "Premium"-Heizöl EL zugesetzt. Durch die Verwendung von "Premium"-Heizöl EL kann u.U. auch eine Verringerung des Verbrauchs erreicht werden.

zurück

Energie-Infos

(06.07.2019) Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Rechtzeitig vor der nächsten Heizperiode sollten Hausbesitzer die... [mehr]
(05.07.2019) Wie viel Gas benötige ich im Camping-Urlaub?
  Mancher Camping-Fan ist unsicher, ob der Flüssiggas-Vorrat an Bord... [mehr]
(03.07.2019) Wärmemarkt: Freiwilligkeit ist wirksamer als Zwang
Die politische Diskussion zum Klimaschutz gewinnt an Fahrt. Jüngst... [mehr]
(01.07.2019) Brennstoffkostenvergleich Juni 2019: Heizölpreise mit stärkstem Preisrückgang
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen... [mehr]