Additive

Als Additive werden Heizölzusätze bezeichnet (lat. additivum hinzugegeben, beiliegend). Dabei handelt es sich um Zusatzstoffe, die dem Heizöl zugesetzt werden, um erwünschte Eigenschaften zu erreichen und zu verbessern.
Dies sind z.B

  • die Verbesserung der Lagerstabilität,
  • die Erhöhung der thermischen Stabilität,
  • das Verhindern von Ausflockungen und
  • die Neutralisierung von Gerüchen.

Diese Additive werden dem "Premium"-Heizöl EL zugesetzt. Durch die Verwendung von "Premium"-Heizöl EL kann u.U. auch eine Verringerung des Verbrauchs erreicht werden.

zurück

Energie-Infos

(24.09.2020) Aus A+++ wird B: Neue EU-Energielabels für Elektrogeräte ab März 2021
Ab März 2021 gilt in der Europäischen Union eine neue Einteilung der... [mehr]
(22.09.2020) MWV: EU muss bei schärferen Klimazielen die CO2-freundlichen Kraftstoffe endlich in den Fokus rücken
Angesichts der Ankündigung schärferer Klimaziele im Verkehr für... [mehr]
(22.09.2020) Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Hausbesitzer sollten die Wärmeversorgung ihres Hauses und die... [mehr]
(21.09.2020) EU-Kommission macht Tempo beim Klimaschutz
Die EU-Kommission setzt sich beim Klimaschutz hohe Ziele. Doch so ambitioniert... [mehr]