Additive

Als Additive werden Heizölzusätze bezeichnet (lat. additivum hinzugegeben, beiliegend). Dabei handelt es sich um Zusatzstoffe, die dem Heizöl zugesetzt werden, um erwünschte Eigenschaften zu erreichen und zu verbessern.
Dies sind z.B

  • die Verbesserung der Lagerstabilität,
  • die Erhöhung der thermischen Stabilität,
  • das Verhindern von Ausflockungen und
  • die Neutralisierung von Gerüchen.

Diese Additive werden dem "Premium"-Heizöl EL zugesetzt. Durch die Verwendung von "Premium"-Heizöl EL kann u.U. auch eine Verringerung des Verbrauchs erreicht werden.

zurück

Energie-Infos

(21.09.2018) Weltweite Ölnachfrage in 2018 steigt um 1,4 % gegenüber dem Vorjahr
Die Internationale Energieagentur (IEA) hat in ihrem aktuellen „OIL... [mehr]
(21.09.2018) Gasbranche zeichnet zum 20. Mal innovative Energiekonzepte aus
Digital, dezentral, grün – die Energieversorgung von morgen... [mehr]
(20.09.2018) Dieselkrise: Statement von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute (14.9.2018) angekündigt,... [mehr]
(20.09.2018) Heizölpreise-Trend: Ölpreise weiter bullisch - US-Rohölbestände gefallen
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für... [mehr]