Energielexikon

Aromaten

Aromaten (eigentlich aromatische Kohlenwasserstoffe) ist eine Sammelbezeichnung für Kohlenwasserstoffe, deren Moleküle einen oder mehrere Benzolringe, im Allgemeinen mit paraffinischen Seitenketten (Toluol) enthalten. Wegen ihres hohen Heizwertes und der guten Klopffestigkeit sind Aromaten als Bestandteile des katalytischen Reformates (Raffinerieverfahren) wichtige Mischkomponenten, um bei Ottokraftstoffen hohe Oktanzahlen zu erreichen. Daneben sind sie gute Lösungsmittel und finden vielseitige Anwendung als Grundstoffe für die chemische Industrie.

Zurück zur Übersicht

t.

zurück

Energie-Infos

(22.01.2018) Kommunaler Klimaschutz: Antragsfenster der Kommunalrichtlinie öffnet wieder
Seit 2008 hat das Bundesumweltministeriumdurch die Kommunalrichtlinie der... [mehr]
(22.01.2018) Heizölpreise-Trend:Heizölpreise seitwärts - neue Ölförderprognosen der IEA halten Ölpreise unter Druck
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für... [mehr]
(18.01.2018) Klimaschutz: Europa geht voran bei der Umsetzung des Pariser Abkommens
Neue Verordnung verteilt EU-Klimaziel für 2030 auf die MitgliedstaatenDie... [mehr]
(18.01.2018) Heizölpreise-Trend: Heizölpreise bei ruhigem Handel seitwärts
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für... [mehr]